Säge Hettisried                                                                                                                                                                                      

 

Vom Reintal herkommend fließt ein Bach in das Tal der Holzmühle zu Füßen von Hohentann. Man nennt das Tal auch "Gma" . In Hettisried treibt der Bach eine Sägemühle an.

 

 

Säge Wohnhaus

 

Wohnhaus der Mühle mit neuem Dach, anno 2017

 

Säge in Hettisried. Auf der Südseite Fensterbretter  2017.

 

Nur noch selten wird die Säge in Betrieb genommen.

 

Die Sägeblätter im Gatter zersägen die Stämme zu Brettern. Walzen schieben die Stämme durch das Gatter. " Leerer "  zwischen den Sägeblättern halten den Abstand und geben die Dicke der Bretter vor.

 

Kreissägeblätter braucht man um die Ränder der Bretter glatt zu sägen.                                                                

 

 

 

 

 

 

 

Senkrecht auf und ab bewegt sich das Sägegatter.

 

Das Sägegatter kommt aus Aichstetten von der Firma Doser. Die Firma gibt es heute noch. Allerdings werden keine Gatter mehr hergestellt sondern Landmaschinen gewartet.

 

Schraubenschlüssel im Werkzeugkasten

 

Loren fahren auf den Gleisen.

 

Im Untergeschoß ist die Antriebsquelle. Früher war das die Kraft des Wasserrades, heute ein Elektromotor.

 

Riemen und Räder übertragen die Kräfte.

 

 

Alter Schopf neben der Säge

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Altusried Vergangenheit